Moritz ist da!

Am 21.06.12 erblickte unser kleiner Zwerg MORITZ (2975g, 47cm) 12 Tage vorm errechneten Geburtstermin das Licht der Welt. Seine Geburt verlief sehr entspannt und ruhig. 


Am 20.6. um 3h nachts machten wir uns auf den Weg ins KH nachdem ich Fruchtwasser verlor. Der Muttermund war bei der Aufnahmeuntersuchung noch geschlossen und so weit "hinten", dass man ihn kaum ertasten konnte. Den gesamten Tag mussten wir nun geduldig sein, da kaum Wellen kamen. Ich bekam deshalb am Nachmittag erstmals Tabletten (Hormone) und ein Antibiotikum verabreicht. Während des ganzen Tages hörte ich mir die Affirmationen sowie die Regenbogenentspannungs- CD an. Es wurde alle 3-4 Std. ein CTG geschrieben - dem Baby gings hervorragend, deshalb hatten wir keinen Stress.
Um 17.30h ging es dann los - der Muttermund war nun 1cm offen. Wir blieben bis ~ 22.30h am Zimmer, ich hörte die CD, mein Partner gab mir während der Wellen immer wieder liebevolle "Anweisungen" (Affirmationen, Suggestionen) und ich konnte jede Welle sehr gut wegatmen. Als wir um 22.30h ins Kreißzimmer wechselten probierte ich nach mehreren Lagewechseln (ich konnte keine angenehme Position mehr finden) die Badewanne aus. Das warme Wasser tat mir unheimlich gut und der Muttermund war nun bereits 9cm geöffnet. Bald verspürte ich den Drang mitzuschieben - bis zu diesem Zeitpunkt hielt sich unsere Hebamme zurück und ließ uns komplett in Ruhe. Zum Schluss konnte ich ihre Anweisungen jedoch sehr gut gebrauchen und um 1.10h war Moritz
geboren :-)
 
Die Geburt empfand ich als wunderschön, kaum schmerzhaft und ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl ich würde es nicht schaffen oder nicht mehr wollen.

Der Hypno-Birthing Kurs hat uns also sehr geholfen, ich wäre ansonsten mit Sicherheit bereits ängstlich und ziemlich angespannt ins KH gefahren.

Dieser Bericht stammt von Moritz Mama und darf nur auf dieser Website veröffentlich werden. Weitere Veröffentlichungen sind nicht zulässig!