K-Taping

K-Taping wird mit Erfolg sowohl in der Schwangerschaft zur Unterstützung der Muskulatur, Stabilisierung der Wirbelsäule, Verbesserung des Lymphabflusses als auch in der Nachsorge zur Rückbildung oder Verbesserung des Milchflusses eingesetzt.Es wirkt ohne Medikamente und Wirkstoffe.


Das Tape wird auf die Haut aufgebracht und stimuliert so die darunterliegenden Hautrezeptoren. Eine Schmerzerleichterung ist nach kurzer Zeit bereits spürbar.

Es ist wichtig, dass das Tape mit der richtigen Anlegetechnik angelegt wird, denn nur so kann auch die richtige Wirkung erzielt werden. Es ist nicht nur ein auf die Haut kleben.

Anwendungsgebiete in der Schwangerschaft:
-Nackenverspannungen
-Schmerzbereich Lendenwirbelsäule
-Schmerzbereich Iliosacralgelenk (ISG)
-Symphysenschmerzen
-Bauchstütze
-bei Ödemen an den Beinen oder an den Händen
-Karpaltunnelsyndrom

Anwendungsgebiete nach der Geburt:
-Nachwehen
-Milchstau
-Gebärmuttersenkung
-Rectusdiastase
-Regelschmerzen
-Miktionsstörungen

uvm..

Kontaktieren Sie mich für Ihre individuelle K-Taping Therapie!