Für zu Hause empfehle ich

Einwegwickelunterlagen - ich empfehle in den Wochen vor der Geburt darauf zu schlafen, für den Fall des vorzeitigen Blasensprungs ist dann die Matratze geschützt.
Außerdem gleich dicke Binden bereithalten - die können hilfreich sein für den Weg ins Krankenhaus, wenn sehr viel Fruchtwasser abgeht.

Was soll ich ins Krankenhaus mitnehmen?

Checkliste für die Stunde X...

... denn unter Umständen kann es ganz plötzlich ganz schnell gehen...!

Ab dem 7. Schwangerschaftsmonat sollten Sie deshalb Ihren Klinikkoffer bereitstehen haben. Es ist ein beruhigendes Gefühl schon alles gut organisiert zu haben.
Aber auch wenn man eine Hausgeburt oder ambulante Geburt geplant hat, sollten die wichtigsten Dinge für ein paar Tage Klinikaufenthalt zur Hand sein.
Was gehört nun in die Kliniktasche?

Während der Geburt / Bei der Aufnahme

  • Mutter-Kind-Paß
  • Versicherungdaten
  • Bademantel
  • flache Hausschuhe
  • Socken
  • Toilettsachen
  • Lippenpflege
  • Traubenzuckerwürfel als Energiespender
  • Massageöl (falls man eines hat)
  • CDs mit Musik, die sie gerne hören, die sie entspannt
  • Fotoapparat
  • für das Baby ein rotes Handtuch
  • (vorwärmen lassen)